The official website for The Settlers of Catan

Sonderkarten für das Catan-Kartenspiel

Bitte beachten Sie: Die hier dargestellten Sonderkarten sind nur für das alte Spiel „Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel für zwei Spieler" geeignet. Sie lassen sich nicht mit dem neuen Spiel „Die Fürsten von Catan – Das Spiel mit Karten für 2 Spieler" kombinieren. Die neueren Sonderkarten für die „Fürsten“ finden Sie hier.


Sonderkarte 2009: Franz vohm Winkel

Franz vohm Winkel

Die Sonderkarte 2009 wurde von Klaus Teuber für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und von Klaus Scherwinski illustriert. Als Vorlage diente das Konterfei von Franz Vohwinkel, dem Illustrator aller Karten des Kartenspiels. So ist diese Karte auch ein Dankeschön an Franz für seine großartige Arbeit, die er seit 1996 für das Kartenspiel geleistet hat.

Die Karte hat folgende Funktion:

Zahlen Sie die Baukosten und legen Sie diese Karte auf eine Kirche. Beide Karten zählen zusammen 2 Siegpunkte. Muss die Kirche entfernt werden, geht auch Franz verloren.

  • Anmerkung: Liegt Franz vohm Winkel auf der Kirche gelten folgende Regeln:

    • Feuerteufel: Wird ein Feuerteufel gegen die Kirche gespielt, müssen beide Karten zurück auf die Hand genommen werden.
    • Pfandleiher: Wird ein Pfandleiher eingesetzt, werden beide Karten umgedreht. Man bekommt nur die Rohstoffe der Kirche (bis auf einen) zurück und muss auch nur die Rohstoffe der Kirche zahlen, um beide Karte wieder umzudrehen.
    • Hexe: Eine Hexe macht die Wirkung beider Karten ungültig, also auch den zusätzlichen Siegpunkt von Franz vohm Winkel.
  • Download Sonderkarte „Franz vohm Winkel“


Sonderkarte 2008: Gustav und Reiner, Helfer der Ratlosen

Gustav und Reiner, Helfer der Ratlosen

Die Sonderkarte 2008 wurde von Klaus Teuber, Dr. Reiner Düren und Peter Gustav Bartschat für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und von Franz Vohwinkel illustriert. In die Rolle der Helfer schlüpften Reiner Düren (vorne) und Peter Gustav Bartschat. Beide sind die Verfasser der Encyclopædia Catanica und waren wohl schon für viele Ratlose das Licht am Ende des Regeltunnels.

Die Karte hat folgende Funktion:

Wenn Sie mindestens 3 Siegpunkte weniger haben als Ihr Gegner, dürfen Sie sofort noch einen Zug machen.

  • Anmerkung: Hat ein Spieler weniger Siegpunkte als sein Gegner und spielt er die Karte aus, darf er sofort im Anschluss an seinen Zug einen weiteren Zug durchführen. Er ist somit zweimal hintereinander an der Reihe.

  • Download Sonderkarte „Gustav und Reiner“


Sonderkarte 2007: Arnd, der findige Knappe

Arnd, der findige Knappe

Die Sonderkarte 2007 wurde von Klaus Teuber für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und von Franz Vohwinkel illustriert. Die Ähnlichkeit des Knappen mit dem Senior-Producer der Catan GmbH, Arnd Beenen ist durchaus beabsichtigt.

Die Karte hat folgende Funktion:

Einen Ritter auf diese Karte legen. Beide Karten gelten jetzt als eine Rittereinheit und sind geschützt vor Imelda, Bürgerkrieg und Bestechung. Wird der Ritter entfernt, kommt Arnd auf die Ablage.

  • Anmerkung: Solange Arnd alleine ausliegt ist er eine einfache Einheit und keine Rittereinheit. Karten, die sich auf Rittereinheiten beziehen (z. B. Bürgerkrieg, Burg, Schwarzer Ritter oder Bestechung), gelten daher nicht für Arnd. Sobald ein Ritter auf Arnd gelegt wird, verschmilzt er mit diesem zu einer Rittereinheit und gewährt dem Ritter die auf der Karte beschriebenen Vorteile.

  • Download Sonderkarte „Arnd“


Sonderkarte 2006: Emi'Ly, Bewahrerin der Harmonie

Emi'Ly, Bewahrerin der Harmonie

Die Sonderkarte 2006 wurde von Klaus Teuber für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und illustriert.

Sie hat folgende Funktion:

Sie dürfen jeden ihrer Ertragswürfe genau einmal wiederholen. Würfeln Sie dann eine ungerade Zahl, nehmen Sie Emi’Ly auf die Hand oder zahlen 1 Gold.

  • Anmerkung: „Emi’Ly“ ist eine einfache Einheit und keine Rittereinheit. Karten, die sich auf Rittereinheiten beziehen (z.B Bürgerkrieg, Burg oder Bestechung), gelten daher nicht für „Emi’Ly“.

  • Download Sonderkarte „Emi’Ly“


Sonderkarte 2005: Irmgard, Bewahrerin des Lichts

Irmgard, Bewahrerin des Lichts

Die Sonderkarte 2005 wurde von Klaus Teuber für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und illustriert.

Sie hat folgende Funktion:

Spielt Ihr Gegner einen Händler oder erfolgreich einen Raubzug, erhalten Sie danach einen beliebigen Rohstoff. Irmgard ist immun gegen den Spion.

  • Anmerkung: „Irmgard“ ist eine einfache Einheit und keine Rittereinheit. Karten, die sich auf Rittereinheiten beziehen (z.B Bürgerkrieg, Burg oder Bestechung), gelten daher nicht für „Irmgard“.

  • Download Sonderkarte „Irmgard“


Sonderkarte 2004: Benjamin, der treue Vasall

Benjamin, der treue Vasall

Die Sonderkarte 2004 wurde von Klaus Teuber für das Basis- und Turnierspiel konzipiert und illustriert.

Sie hat folgende Funktion:

Sie erhalten in jeder Landschaft, deren Zahl Sie zu Beginn Ihres Zuges gewürfelt haben, nochmals den Rohstoff der Landschaft.

  • Anmerkung: Die Karte kann eingesetzt werden, nachdem der Ertrag und das Ereignis abgewickelt wurde. Es gibt immer nur einen Rohstoff pro Landschaft, Verdoppler wie Sägewerk, etc. werden nicht berücksichtigt.

  • Download Sonderkarte „Benjamin“


Sonderkarte 2003: Guido, der große Diplomat

Guido, der große Diplomat

Die Sonderkarte 2003 wurde von Klaus Teuber für das Turnierspiel konzipiert und illustriert.

Sie hat folgende Funktion:

Besitzt Ihr Gegner mehr Siegpunkte und spielen Sie zu Beginn Ihres Zuges (vor dem Würfeln) diese Karte, erhalten Sie die oberste Angriffs-Aktionskarte der gegnerischen Ablage. Guido ist immun gegen Spione.

  • Anmerkung: Die Aktionskarte darf dann nach dem Würfelwurf ganz normal gespielt werden. Sie können die Karte auch für das Grundspiel verwenden. Dann dürfen Sie mit Guido die oberste Aktionskarte der gemeinsamen Ablage auf Ihre Hand nehmen. Die Karte ist seit Frühjahr 2006 offizieller Bestandteil des Themensets „Künstler und Wohltäter“.

  • Download Sonderkarte „Guido“


Hinweise:

  • Am besten kleben Sie die ausgedruckte Sonderkarte auf eine Karte, mit der Sie selten oder nie spielen (beispielsweise „Falk, der Schöne“).